Diese Inhalte sind nur kurzfristig zu sehen.

Skibob-Weltmeisterschaften 2017 in Grächen

Photo Plohe


Pressemitteilung

Martin Bachmair

1. Vorsitzender SBC Ottobrunn

 

 

Am vergangenen Wochenende fanden in der Schweiz die Skibobweltmeisterschaften statt. In Grächen im Kanton Wallis wurden bei sehr guten Bedingungen die Bewerbe Slalom, Riesenslalom, Super-G und Kombination ausgetragen. Auf der Hannigalp einer sehr anspuchsvollen Rennstrecke organisierten die Veranstalter abwechslungsreiche Wettkämpfe.

Überragender Teilnehmer aus Ottobrunn war wieder eimal Erich Grau. In der Klasse der 60jährigen holte er sich drei Vizetitel, lediglich im Riesenslalom schaffte er es nicht aufs Podest. Dies ist umso erstaublicher, da er sich bei einem Rennen im Februar am Bein verletzte und er dadurch leicht gehändicapt war. Fabian Bachmair musste heuer das erste Mal in der Klasse U15 antreten. Daher reichte es nicht zu einem Podestplatz wie im letzten Jahr. Er zeigte aber gute Leistungen, die optimistisch für das nächste Jahr machen. Lediglich Martin Bachmair konnte nicht an seine Leistungen bei den nationalen Meisterschaften anknüpfen. So musste er sich mit einem 6. Platz
in der Kombination zufrieden geben.

Deutschland schnitt mit 19 Medailien sehr gut ab. Herausragend waren hierbei Annika Stenchly, die vierfache Weltmeisterin in der Jugend wurde und die Slalomweltmeisterin Sylvia Steininger.

 

 

 

Alle Ergebnisse unter:
http://www.skibob.org/results.htm